Das laaange Wochenende war insgesamt schön, wenn auch Wetter-technisch sehr durchwachsen.

Freitag Abend waren wir auf der Wiesbadener Pferdenacht, der Eröffnungsgala des Pfingstturniers.
Die Show war wirklich sehenswert, die Stimmung war toll, wir haben schön auf dem Rasen gesessen (bzw. gestanden), über uns der lauschige und regenfreie Nachthimmel.
Bilder lade ich demnächst mal nach Flickr hoch. Habe aber festgestellt, daß ich mit der Kamera wirklich noch üben muß.

Samstag konnte ich das Reiten dann glatt vergessen. Ich hab schon in der Nacht Fr-Sa wie tot geschlafen, bin kaum aus dem Bett gekommen, war total kaputt. Keine Kraft. Nach einer Runde Trab hab ichs grad sein lassen.
Abends haben mein Schatz und ich dann gegrillt, lecker Bifteki. Aber das war erst der 1. Versuch, hier besteht noch Verbesserungspotential (zum Beispiel so)

Sonntag erst mal laaange schlafen. Als Nachmittags das Wetter dann etwas besser wurde, sind wir doch noch auf die Mopeds gestiegen und durch den Rheingau gefahren mit abschließendem Schnitzel-Essen, die viiel zu groß waren und ich daher leider einiges übrig lassen mußte. Aber lecker waren sie.
Da das Wetter ja eher bescheiden war, hatten wir die Straßen meist für uns – super !

Die Route:
Rheingau Tour 1+4 Rheingau Tour 2 Rheingau Tour 3

Montag war dann totaler Relax-Tag angesagt. Es nieselte in einer Tour. R widmete sich seinem Buch, ich mich meinen Sims. Die haben jetzt ne Disco.
Abends waren wir dann noch beim Griechen Essen. Das war lecker, aber die Bedienung hat sich (zu)sehr akklimatisiert – typische Frankfurter Unfreundlichkeit….