Hier kann man nur noch das Heulen bekommen.

Bei uns wird gespart was das Zeug hält, notwendige Investitionen werden nicht getätigt, für NIX ist mehr Geld dar.

Auf der anderen Seite zahlen wir Unsummen an unsere zentrale IT für Dienstleistungen, die a) völlig überteuert sind und b) auch noch mehr schlecht als recht erbracht werden.

Und das Top-Management wills einfach nicht hören !!!!

Mein Chef ist die Tage echt verzweifelt, ich fange allmählich an, mir Sorgen zu machen.

IT Strategie – was ist das ??
Hier sitzen Leute auf hohen Posten, die scheinen ihre Stelle im Lotto gewonnen zu haben.

Wir sollten mal über einen Streik nachdenken:
Gegen das Geld-zum-Fenster-Rausschmeißen. Für eine lokale Betreuung der Systeme, für Eigenregie. Gegen Zentralismus an der falschen Stelle. Gegen Strukturen, die niemand mehr durchblickt. Gegen Leute die keine Ahnung von ihrem Job haben. Gegen das Sichern von Pöstchen in der zerntralen IT auf unsere buchstäblichen Kosten. Für eine State-Of-The-Art Kostenverrechnung. Für ein State-Of-The-Art Benchmarking gegen den Markt.