Allgemein,

Aktuelle Energielage

Fundstück auf Twitter.
Schon geil, wie ein Stückchen Papier gegen Frequenzen hilft, LOL.

Mal abgesehen vom insgesamten Bullshit – von echter Abschirmung hat die Dame sicher noch nie gehört. Da brauchts etwas mehr als ein Blatt Papier unter dem Kopfkissen 😀

Eine herrlich verschwurbelte Seite, die diese Dame da hat. Oh sorry, es ist ja eine Praxis… Hach, diese immer wieder erwähnte „innere Hellsicht“ – das muss was großartiges sein – ich lach mich schlapp. Aber erschreckend, dass es sicher Menschen gibt, die dieser Frau auf den Leim gehen und die 150EUR für 90 Minuten Sitzung (auch Fernberatung möglich!) zahlen werden. Interessant auch, das Vorkasse oder vor Ort Barzahlung erwartet wird… das zeigt die Seriosität.

Meine Lieblingssätze

Ablösung und Befreiung von Feinstofflichen Begrenzungsenergien, (Energetic Parasites und extraterrestrische Implantate sowie Besetzungen).

Du fühlst Dich auf dieser Welt “verkehrt”? […] Ich kläre mit Dir Deine wahre mögliche Heimat. Und helfe Dir auf energetischer Basis harmonischer hier im humanoiden Körper anzukommen […] Alien-DNA? Du bist nicht von hier? – willkommen bei mir. Langjährige Erfahrung.

Quelle

Nicht mehr als Entspannungstechniken

Immerhin hat sie das C*smic Heal1ng erfunden – eine Kombination russischer Heiltechniken mit der Quantenheilung (-> Wikipedia). Es besteht übrigens keinerlei Bezug zur Quantenphysik, sondern ist im Grunde wohl lediglich eine Entspannungsübung…

Gerade in dem Artikel bei Wikipedia entdeckt:

Insgesamt beläuft sich der Umsatz der Esoterik mit etwa Chakrenaktivierung, Klangschalentherapien oder Seminaren zur Quantenheilung allein in Deutschland auf 20 bis 25 Milliarden Euro pro Jahr (Stand Frühjahr 2014).

Wikipedia

Passt zu diesem meinem Beitrag.

Da fragt frau sich doch: glaubt die das wirklich?? Oder ist es nur das Ausnutzen von Gutgläubigkeit, um Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen? Mich würde auch sehr interessieren, wie oft sie tatsächlich gebucht wird.

Eigentlich wollte ich bloss dieses Bildchen posten…. und nun ist es ein ganzer Artikel geworden.